PICKNICK IM KINO

Open Air Filmfest in Hamburg-Altona

Wann: 4.-5. September 2009, jeweils ab 20 Uhr
Wo: Parkdeck Frappant Hamburg-Altona, Große Bergstraße 174
Mitzubringen: Decken und Picknick!
Eintritt frei!

Am 4. und 5. September, jeweils ab 20 Uhr, findet mit Picknick im Kino erstmals ein Open Air Filmfest in Hamburg statt, welches der Präsentation von Experimentalfilmen, Dokumentationen, Essayfilmen und Animationen einen neuen Raum und eine neue Präsentationsform bietet.

Kino als gemeinsames Picknick auf einem Parkdeck in Altona – nach Meinung des Veranstalters und Essayfilmers Julian Neville eine sehr demokratische und leichte Form der Kinopräsentation. „Man ist den Filmen weniger ausgeliefert als im Kinosessel, kann jeder Zeit aufstehen und sich entfernen oder sich dazugesellen“, so Julian Neville.

Doch geht es bei Picknick im Kino nicht allein um die Präsentation als auch um die Filme selbst. Aus Mangel an der gebündelten Präsentation von Experimental- und künstlerischem Filmen, soll mit diesem Format diesen bisher vernachlässigten Genres eine Plattform geboten werden: Beim Kinopicknick laufen Experimentalfilme, Essayfilme, Videokunst und auch kurze Animationsfilme. Filme von Künstlern aus Altona, aber auch aus der ganzen Welt werden gezeigt. Kinopicknick soll eher eine gemeinsame Denk- und Diskussionsplattform sein, mehr ein Raum für ästhetische Neulandbetrachtungen als ein typisches Kino. „Ich möchte die Filmemacher und das Publikum miteinander in Kontakt bringen und verstehe das als Experiment“, erläutert Julian Neville sein Konzept, mit dem der Zugang zu künstlerischen Filmformen erleichtert werden soll. „Wenn man den einen Film schlicht nicht sehen will, muss nicht die Hemmung überwunden werden, den „Saal“ zu verlassen, sondern es genügt, sich von der Picknickdecke zu erheben und zum Grill zu gehen, wo man vielleicht mit bei einem gemeinsamen Bier mit anderen Hungrigen nochmal eine andere Perspektive bekommt. Genauso einfach ist das Zurückkehren vor die Leinwand. Man wird sehen, ob es ein Publikum für ein solches Programm gibt“, zeigt sich der Veranstalter gespannt.

Bei Regen retten wir uns unters Dach und gucken dort weiter. Freier Eintritt für freie Kunst, 4. und 5. September 2009 ab 20 Uhr.

Freitag / Beginn 20 Uhr




Titel Kuenstler Genre Laenge




Dinner for One Katja Windau Videoperformance 6min 5sec
Buehne Wolfsburg Arne Bunk Essayfilm 15min
Trapez Josephin Boettger Videoarbeit 12min
The Matchstick Traveller Mareike Wegener Essayfilm 54min
Rauschen und Brausen Daniel Burkhardt Videoarbeit 4min 50 sec
Sound Synesthesia Olivia Wyatt Videoarbeit/Musikvideo 6min 11sec
Birds 1010 Videoarbeit 1min 30 sec
Sunday Afternoon Olivier Hannoun Tanzperformance 6 min 11 sec
Noah Monoton Desert Simon Riemer Tanzperformance 4min 10 sec
Stadthasen Tina Oelker u. Manuel Klein Performance/Videoarbeit 14min
Leben im Louvre Johanna Hodde und Maria Gibert Experimentalfilm 30min
Goodbye Horses Sergio Roger Videoarbeit 2min 50sec
Beelzebubs Tagtraum David Jansen Animationsfilm 9min 30 sec
Chiwoos Reise Nicole Wegner Animationsfilm 3min 30 sec
Das Gold Pavel Ehrlich Videoarbeit 2min
Moon Pulls Christina Gransow Animation/Musikvideo 2min 54 sec
Othello Kai Hoyme Experimentalfilm 6min
The Phantom Desire Sergio Roger Experimentalfilm 6min 22sec
Sein Hut Lilli Gärtner Videoarbeit 1min 30sec
Rendezvous mit einer Toten Pauline Flory Animationsfilm 2min 30sec
2 or 3 things I knew about her Eli Cortinas Hidalgo Experimentalfilm 12min 30 sec
Ein Sommernachtstraum Pavel Ehrlich und Hannes Köhler Experimentalfilm 6min



Gesamtlänge

207min

Samstag / Beginn 20 Uhr




Titel Kuenstler Genre Laenge




Es war einmal eine Möhre Jie Lu Animationsfilm 3min 30sec
Birdies Ute Storm Animationsfilm 6min
Monobu Uta Röttgers Docu fiction 6min
Aviarium Arne Münch Animationsfilm 4min
Die Asiatische Kiste Arne Strackholder Experimentalfilm 17min 20sec
Gift Harun Hazar Short Noir 11min
Dial M für Mother Eli Cortinas Hidalgo Experimentalfilm 10min
Cover Me Keinstar www.keinstar.de Videoarbeit 9min
Staubpfade Marianna Christofides Essayfilm 30min
Seeking the Spirit Olivia Wyatt Dokumentarfilm 8min 20 sec
Übungen zur Gelassenheit Doro Karl Experimentalfilm 7min
o.T. Vassily Zittel Videoarbeit 4min 30 sec
History of Rape Dima Worona Musikvideo 5min
Logans Run Boris Frentzel Beyme Videoarbeit 3min



Geamtlänge

207 min


impressum